Fermer le menu

Je sais où habitait mon ancêtre

Fermer le formulaire de recherche
Filtre

Eine Adresse kann helfen, eine Person zu finden gemäß der entsprechenden Periode.

Die Volkszählung von 1789

Die Volkszählung von 1789 (5 R 26) gibt den Namen der Familienoberhäupter an, die Bürger sind, ihre Zunft und Adresse, mit der Bezeichnung der damaligen Zeit. Die von einer Klasse des Gymnasiums Fustel de Coulanges unter Leitung von Thierry Hatt 1988 durchgeführte Auswertung  erlaubt es, auf diese Quelle zuzugreifen (Nachschlagewerk im Lesesaal).

Zwischen 1796 und 1850

Die Bevölkerungsregister (600 MW) fassen mehrere chronologische Serien zusammen, die sich überschneiden. Es hat den Anschein, dass die Register in zweifacher Ausfertigung geführt wurden. Die Namensregister sind kaum brauchbar. Man findet dort, geordnet nach Adresse, die Zusammensetzung jedes Haushalts (Familie und Gesinde), den Herkunftsort und den Umzugsort.

Zwischen 1850 und 1870

Für den Zeitraum zwischen 1850 und 1870 fassen die Bevölkerungsregister die Karten nach Adresse zusammen. Achtung! 1858 werden die Gebäude der alten Stadt neu nummeriert. Es wurden Äquivalenztabellen erstellt. Die Korrektur erscheint auch in Rot auf den Karten der Register.

Nach 1871

Für die Zeit nach 1871 gibt es Adressbücher (1 BA) sowie Wählerlisten. Die als 625 MW klassifizierte Ablieferung enthält Hefte nach Straße und nach Gebäude (aber mit vielen Lücken), mit der Eintragung der Bevölkerung und ihren Bewegungen zwischen 1870 und 1939.

Die Unterkunftszählungen liefern keine spezifischen Hinweise. Allerdings kann die Identifizierung eines Ortes helfen, eine Person zu identifizieren und auf die Einwohnermeldekartei zu verweisen, klassifiziert nach Name.

So führt man seine Suche durch:

  • Geben Sie den Zeitraum Ihrer Suche ein.
  • Wählen Sie im Index die Straße, in die die gesuchte Person gewohnt hat.

 

Bitte beachten Sie, dass im Allgemeinen  Unsere Datenbank nicht übersetzt ist, Sie müßen also den französischen Straßennahmen  eingeben!