Dokumente des Monats

Das Archiv stellt Ihnen jeden Monat ein Dokument vor, das durch sein Aussehen, seinen Inhalt oder seinen Bezug zur Aktualität heraussticht. Hier finden Sie alle Dokumente des Monats.

 (jpg - 451 Ko)

Lateinische Urkunde von 1433 unterzeichnet durch Rodrigo Borgia


La pierre philosophale est aux Archives !

La pierre philosophale n’est pas à Poudlard ou dans la poche d'Harry Potter, mais ici, aux Archives de Strasbourg ! Du moins la recette de la pierre est ici… Pour tous nos apprentis alchimistes, nous vous transcrivons la méthode d’obtention de cette pierre pour fabriquer votre propre élixir de longue vie et transformer les métaux en or ou argent.

Ansehen

Campagne de vaccination contre la variole en 1811

Il s'agit de la première campagne de vaccination de masse des enfants... A l'aube du XIXe siècle !

Ansehen

Porträt und "Temperament" am Ende des 18. Jahrhunderts

Aus der Kollektion Jean-Frédéric Oberlin (77 Z) stammen diesen Silhouetten, die Sie in die Zeichen- und Physiognomie-Mode des 18. Jahrhunderts eintauchen lassen.

Wir warnen Sie, vielleicht möchten Sie das Spiel selbst spielen!

Ansehen

Déjà une confédération alsacienne en 1815 ?

Au hasard des classements ...

Le reclassement de la sous-série 269 MW « Affaires de police, classées par matière (1789-1842) » a été l’occasion de (re)découvrir un mystérieux dossier, intitulé « Fédération » et datant de mai 1815 (269 MW 7). Le fonds 269 MW est composé de correspondance relative à la police générale et administrative reçue par le bureau de police municipale de Strasbourg entre 1800 et 1834. Elle concerne le maintien de l’ordre, la prévention des troubles, la surveillance des personnes et des opinions, l’approvisionnement, les relations avec l’armée …

Ansehen

Louise Scheppler und die ersten Kindergärten

In diesem Monat stellen wir Ihnen die pädagogischen Werkzeuge vor, die Louise Scheppler (eine Lehrerin aus dem frühen 19. Jahrhundert) verwendet hat.

Tauchen Sie ein in das Herz der Geschichte des Bruchetals im 19. Jahrhundert.

Ansehen

Die verzauberten Archiven

Diesen Monat zeigen wir Ihnen drei Kostüm-Zeichenbretter, auch bekannt als Kostüm-Spezifikationsblätter. Diesen Blättern liegen Stoffmuster, Maßblätter, Inventar der Kostüme und Schuhe usw. bei.

Diese Akten stammen aus der Sammlung Opéra du Rhin und der Kostümabteilung (1289 W). Sie präsentieren gezielt die für die Oper Die Zauberflöte imaginierten Kostüme. Regie führte Achim Freyer (geboren 1934), deutscher Opera-Regisseur, Schützling von Bertold Brecht. Er ist einer der bekanntesten Opera-Regisseure in Europa und den USA, wo er seit 2002 die Los Angeles Opera dirigiert.

Ansehen